SIWF
Weiterbildung
Weiterbildung

Weiterbildung

Ärztinnen und Ärzte durchlaufen in ihrer Karriere drei Phasen: Aus-, Weiter- und Fortbildung. Die universitäre Ausbildung (Medizinstudium) vermittelt den Studierenden die Grundlagen des Arztberufes und erlaubt ihnen, nach dem Erwerb des eidgenössischen Arztdiploms unselbstständig in einem Spital oder einer Arztpraxis zu arbeiten.
​​​​​​​
Die Weiterbildung zur Fachärztin oder zum Facharzt ist anspruchsvoll und dauert mindestens fünf oder sechs Jahre. Aufbau, Dauer, Inhalt und Abschluss der Weiterbildung sind in den verschiedenen Weiterbildungsprogrammen geregelt. In jedem Fachgebiet ist die Weiterbildung nur an den dafür anerkannten Weiterbildungsstätten anrechenbar. 
​​​​​​​
Die Weiterbildung beginnt nach dem Medizinstudium. Das SIWF begleitet Sie dabei auf dem Weg zu einem Facharzttitel, oder zu anderen privatrechtlichen Weiterbildungstiteln. 

Eidgenössische Facharzttitel

Wollen Ärztinnen und Ärzte ihren Beruf selbstständig ausüben, setzt dies einen eidgenössischen Weiterbildungstitel voraus. Dafür können sie aus 45 Weiterbildungsprogrammen auswählen, um sich in einem bestimmten Fachgebiet zu spezialisieren. 

Privatrechtliche Weiterbildungstitel

Neben den 45 eidgenössischen Weiterbildungstiteln bietet das SIWF auch privatrechtliche, d.h. nicht vom Bund akkreditierte Weiterbildungen an: Schwerpunkte als Spezialisierungen innerhalb eines Facharzttitels sowie Fähigkeitsausweise und interdisziplinäre Schwerpunkte, welche bezüglich Umfang oder Bedeutung den Anforderungen eines Facharzttitels nicht genügen.

Bereiche im Überblick

Externe Plattformen

Weiterbildungsstätten-Register

Im webbasierten Weiterbildungsstätten-Register sind alle wichtigen Informationen über die jeweilige Institution gebündelt und einfach abrufbar.

Weiterbildungsstätten-Register

Aktuelles

  • 16.09.2021

    Feedback – ja gerne, aber bitte nur lobend!?

    herunterladen

  • 16.09.2021

    Die medizinische Aus- und Weiterbildung muss erneuert werden

    Die Struktur des Medizinstudiums basiert immer noch auf der Vorstellung, dass es die eine ärztliche Fachperson gibt, obwohl sich die Medizin in über 40 Disziplinen aufgeteilt hat. Es ist daher an der ...

    herunterladen

  • 13.07.2021

    Teach the teachers

    Workshops des Royal College of Physicians of London und des SIWF «teach the teachers»-Teams SIWF-Workshop: Feedback efficace et évaluations en milieu de travail

    weiterlesen

  • 20.12.2020

    COVID-19: Notstandregelungen in der Weiter- und Fortbildung

    Die Covid-19 Pandemie hat auch auf die Weiter- und Fortbildung der Ärztinnen und Ärzte Auswirkungen. Viele Kongresse, Weiter- und Fortbildungsveranstaltungen, aber auch Facharzt- und Schwerpunktprüfun...

    weiterlesen

  • 17.12.2020

    Mit Weiterbildung im Spital zufrieden

    Die Spitäler bieten den Assistenzärztinnen und -ärzten eine gute bis sehr gute Weiterbildung. Bei der Organisation und Finanzierung der strukturierten Weiterbildung besteht aber Optimierungspotenzial.

    herunterladen

  • 29.07.2020

    Notrecht in der Weiterbildung?

    Christoph Hänggeli, Rechtsanwalt, Geschäftsführer des Schweizerischen Instituts für ärztliche Weiter- und Fortbildung SIWF

    Schweizerische Ärztezeitung, Nr. 31/32, 2020

    herunterladen

  • 22.04.2020

    Die Digitalisierung in die ärztliche Bildung integrieren

    herunterladen

  • 22.04.2020

    Covid-19: eine Journée de réflexion allein genügt nicht

    herunterladen

Kontakt

SIWF Schweizerisches Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung
Nussbaumstrasse 29, Postfach
3000 Bern 16

Tel. 031 503 06 00
info

Kontaktformular
Lageplan

© 2021, SIWF Schweizerisches Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung