SIWF
Weiterbildungsstätten
Weiterbildungsstätten

Weiterbildungs- stätten

Die Hauptverantwortung für die Weiterbildung des ärztlichen Nachwuchses liegt bei den Leiterinnen und Leitern der anerkannten Weiterbildungsstätten. Das sind die jeweiligen Chefärztinnen und Chefärzte oder ein für die Weiterbildung bestimmter Kaderarzt. Sie müssen in erster Linie gewährleisten, dass die Assistenzärztinnen und -ärzte ihre Weiterbildung wie in den Weiterbildungsprogrammen vorgeschrieben absolvieren können.

Die Weiterbildung zur Fachärztin oder zum Facharzt erfolgt an anerkannten Weiterbildungsstätten. Das sind Spitäler bzw. deren Abteilungen und Stationen, Kliniken, Institute, Spezialanstalten, Ambulatorien, Arztpraxen und weitere in der Medizin tätige Institutionen, die spezielle Kriterien erfüllen müssen.

Bereiche im Überblick

Aktuelles

  • 12.04.2021

    Workshops mit dem Royal College of Physicians of London und dem SIWF «teach the teachers»-Team

    April, Juni und Juli 2021 - Online ​​​​​​​September und November 2021 - Face-to-Face

    herunterladen

  • 17.03.2021

    Das SIWF-Fortbildungsdiplom: der «Goldstandard» in der Fortbildung

    Artikel SAEZ Nr. 11 / 2021

    herunterladen

  • 17.12.2020

    Mit Weiterbildung im Spital zufrieden

    Die Spitäler bieten den Assistenzärztinnen und -ärzten eine gute bis sehr gute Weiterbildung. Bei der Organisation und Finanzierung der strukturierten Weiterbildung besteht aber Optimierungspotenzial.

    herunterladen

Kontakt

SIWF Schweizerisches Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung
Nussbaumstrasse 29, Postfach
3000 Bern 16

Tel. 031 503 06 00
info

Kontaktformular
Lageplan

© 2021, SIWF Schweizerisches Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung