Allgemeine Innere Medizin

Der Facharzt für Allgemeine Innere Medizin ist die erste Ansprechperson, welche sich im ambulanten und stationären Bereich umfassend, kontinuierlich und effizient um Menschen mit Gesundheitsanliegen kümmert. Mit seinen breitgefächerten klinischen und wissenschaftlichen Kompetenzen und dank seiner ausgeprägten empathischen Fähigkeit deckt der Allgemeininternist das ganze Spektrum von der präventiven über die akute bis zur palliativen Medizin ab. 

Der Facharzt für Allgemeine Innere Medizin verfügt am Ende der Weiterbildung über die Kompetenz eigenverantwortlich im ganzen Spektrum der ambulanten und stationären Versorgung tätig zu sein.

Die Weiterbildung zum Facharzt für Allgemeine Innere Medizin ermöglicht zwei berufliche Ausrichtungen, nämlich die Laufbahn in der Hausarztpraxis (Curriculum Hausarzt / Praxisinternist; im folgenden kurz «Hausarzt») oder im Spital (Curriculum Spitalinternist). Mit einer zusätzlichen Weiterbildung ist auf der Basis des Facharzttitels Allgemeine Innere Medizin der Erwerb des Schwerpunkts Geriatrie möglich.

Facharztprüfung

Voraussetzung für die Erteilung des Facharzttitels ist eine bestandene Facharztprüfung. Sie ist in allen Fachgebieten obligatorisch. Dafür zuständig sind die Fachgesellschaften, welche die Facharztprüfungen mindestens einmal jährlich durchführen.

Prüfung

​​​​​​​Datum
Donnerstag, 25. Juni 2020 von 09:45 bis 15:00 Uhr

Ort
Congress Center Basel, Messe Schweiz, Messeplatz, «Event Hall», City Lounge, Foyer Süd, Basel

​​​​​​​Prüfungsgebühr
Die Prüfungsgebühr beträgt CHF 900.00 und muss vor der Prüfung binnen 10 Tagen nach Erhalt der Rechnung bezahlt werden.

Zulassungsbedingungen
Es sind ausschliesslich Ärztinnen und Ärzte mit einem eidgenössischen oder vom BAG anerkannten ausländischen Arztdiplom zur Facharztprüfung zugelassen (Art. 23 WBO). Die Übergangsbestimmungen sind in Art. 69 Abs. 3 der WBO festgehalten.

Anmeldefrist
16. April 2020

Anmeldung
Das Anmeldeportal sowie weitere Informationen zur Facharztprüfung AIM finden Sie ab 22. Januar 2020 unter www.sgaim.ch/egim.

Für weitere Informationen ist die Geschäftsstelle der SGAIM wie folgt erreichbar: Montag bis Donnerstag von 09:00 bis 12:00 Uhr und von 13:30 bis 16:00 Uhr, Tel. 031 340 40 01.

E-Mail: egim@sgaim.ch 
Website: www.sgaim.ch/egim

​​​​​​​​Informationen
Es wird empfohlen, die Prüfung erst nach einer mindestens 2-jährigen Weiterbildung in Allgemeiner Innerer Medizin zu absolvieren, da der Lerngewinn mit zunehmender praktischer Erfahrung steigt.

Die Facharztprüfung wird durch die Schweizerische Gesellschaft Allgemeine Innere Medizin SGAIM organisiert und wird begleitet durch Mitglieder der Facharztprüfungskommission.

Das Bestehen der schriftlichen Facharztprüfung (120 Multiple Choice Fragen in englischer Sprache) ist Voraussetzung für den Erwerb des Facharzttitels für Allgemeine Innere Medizin; allfällig anwendbare Übergangsbestimmungen und Ausnahmen: 

Schwerpunktprüfung

Geriatrie

Die Prüfung erfolgt in zwei Teilen:

Schriftliche Prüfung:
Donnerstag, 4. Juni 2020 (13h30 – 17h00)
Raum 102, Universität Bern / HSZ vonRoll, Fabrikstr. 6, Bern

Mündlich-praktische Prüfung:
Dienstag 15., Mittwoch 16. und Donnerstag 17. September 2020
Der Prüfungsort wird nach Abschluss der Auswertung der schriftlichen Prüfung bekannt gegeben

Prüfungsgebühr
Die Schweiz. Fachgesellschaft für Geriatrie (SFGG) erhebt einen Unkostenbeitrag von Fr. 1'200.- für SFGG-Mitglieder, Fr. 1'400.- für Nicht-Mitglieder

Zulassungsbedingungen
Es sind ausschliesslich Ärztinnen und Ärzte mit einem eidgenössischen oder vom BAG anerkannten ausländischen Arztdiplom zur Facharztprüfung zugelassen (Art. 23 WBO). Die Übergangsbestimmungen sind in Art. 69 Abs. 3 der WBO festgehalten.

Anmeldefrist
30. April 2020

Anmeldung
Anmeldung bzw. Bezug der Anmeldeformulare (vorzugsweise per Email):
info@sfgg.ch

Informationen
Das Bestehen der Schwerpunktprüfung ist Voraussetzung für den Erwerb des Schwerpunktes Geriatrie zum Facharzttitel Allgemeine Innere Medizin (allfällig anwendbare Übergangsbestimmungen und Ausnahmen:

Arbeitsplatz-basierte Assessments

Die Mindestzahl Arbeitsplatz-basierter Assessments pro Jahr beträgt vier. Deren Durchführung ist in den Logbüchern zu vermerken.

Assessmentbogen und Dokumente

Kontakt

SIWF Schweizerisches Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung
Elfenstrasse 18, Postfach 300
3000 Bern 15

Tel 031 359 11 11
siwf

Kontaktformular
Lageplan

Externe Informationsquellen

doctorfmh.ch

Ärztestatistik

SAEZ Stellenmarkt

© 2019, SIWF Schweizerisches Institut für ärztliche Weiter- und Fortbildung